Black Templar

Gemeinsam sind wir stark

Groupe Steam

Black Templar Gaming Community

3 joueurs

2 en ligne et 0 dans un jeux

0 vue

Keybinds

Admin hors ligne

52 sujets 44 réponses

04/07/2018 11:07 Message non lu

Grundlagen:
In Star Trek Online existieren zwei Arten von Keybinds. Die einfachen Tastaturkommandos lassen sich unter Optionen einstellen, es handelt sich bei ihnen nur um die Zuordnung von Tastatur- oder Mausoptionen zu vordefinierten Spielbefehlen. Diese Einstellungen lassen sich sowohl für den Boden als auch für den Weltraum definieren. Im Folgenden geht es um die zweite Art von Keybinds. Mit ihnen lassen sich mittels einer Code-Sprache Aktionen aus dem Grafischen User Interface ausführen und sogar aneinanderreihen. Mit Keybinds lassen sich somit mehrere Brückenoffiziers-, Kapitäns-Fertigkeiten und andere Aktionen auf
einzelne Tasten mappen. Es handelt sich dabei nicht um Makros, da die Befehle weder zeitgleich noch in definierten Zeitabständen ausführbar sind.

Durch die Verwendung von Keybinds ist es möglich, im Spiel wesentlich schneller zu agieren, da man im Eifer des Gefechts nicht verzweifelt mit der Maus im herumgeklickt werden oder eine rettende Schaltfläche gesucht werden muss. Definierten Keybinds kann man wiederum für Makros verwenden, sei es auf programmierbaren Keyboards, High-Tech-Nagern oder weitere Makro-Programme wie z.B. Auto-Hotkey.

Alle Keybinds lassen sich auch praktischerweise im Spieleverzeichnis als Datei speichern und mittels Texteditor editieren. Das Verzeichnis entspricht dem Installationspfad und lautet z.B. für die Benutzer von Steam
C:\Program Files\Steam\SteamApps\common\star trek online\Star Trek Online\Live
.Dieses Verzeichnis kann von Computer zu Computer abweichen, im Zweifel nach Star Trek Online\Live suchen. Wenn Ihr nicht genau wisst, wo, gebt einfach im Spiel im Chatfenster
/bind_save_file Space.txt

eingeben und sucht danach diese Datei in Windows.

Grundsätzlich ist es am einfachsten, die Keybinds nicht im Spiel direkt zu erfassen, sondern in der gespeichertem Datei mittels Texteditor zu bearbeiten. Da man unterschiedliche Keybinds für Space und Ground definieren kann, macht es Sinn, beide Dateien entsprechend zu speichern, also z.B. Space.txt und Ground.txt. Es bietet sich an, diese Dateien bereits im Vorfeld einmal zu speichern, da auch die unter Optionen angelegten Tastenzuordnungen gespeichert werden.

Im Spiel selber lassen sich die Keybinds mittels einfacher Kommandos im Chatfenster laden und speichern, so z.B.
/bind_load_file Ground.txt oder /bind_save_file Space.txt.

Als weitere Vorbereitung macht es Sinn, die Brückenoffiziers- und Kapitänsskills in einer Skillleiste zu sortieren. Dazu stellt man die Leiste entweder auf Option 3 (inkl. Anzeige der Bos) oder auf 4 (nur Skillleiste). Mittels Befehl P lassen sich alle Verfügbaren Skills aufrufen und in die Leiste sortieren.

Um die Angelegenheit etwas anschaulicher zu machen, ein Beispiel für ein typisches Setup einer Eskorte.[/size]


In der unteren Reihe (mit der Nummer 1) sind die defensiven und offensiven Skills, die sich verketten (= "chainen") lassen, d.h. ohne Verlust von Cooldowns bzw. Nachladezeiten im Spiel aneinandergereiht werden können. Gegebenenfalls empfiehlt sich zu dem Thema ein Blick auf Kapitel 7.5. In diesem Beispiel finden sich Skills wie Notenergie auf die Schilde, Kanonen- und Torpedofähigkeiten, sowie Skills, die man unter Umständen regelmäßig ausführen möchte.

Da man diese Befehle hauptsächlich im Kampf ausführt, macht es Sinn, sie auf die Feuertaste zu legen. Viele Spieler verwenden die Leertaste zum Schießen, ich bevorzuge die Taste Q, die ich im Folgenden als Beispiel nutze.

Um eine Schaltfläche mit einem Skill anzusprechen, muss man sich eine kleine Gemeinheit vor Augen führen. Jede Schaltfläche hat eine X- und eine Y-Koordinate, X wird bestimmt durch die Reihe und Y durch die Stelle, an der sie sich befindet. Leider definiert STO die Reihe 1 als 0 und die erste Stelle ebenfalls als 0 und nicht als 1. Wenn wir nun im Beispiel das 1. Scatter Volley ansehen, so befindet es sich in Reihe 1 an 4. Position. Für STO ist die Position allerdings 0 3. Wenn wir diese Fähigkeit direkt ansprechen wollen, so geben wir in der Keybind-Datei

Q "+TrayExecByTray 0 3 $” ein. Immer wenn die Taste Q gedrückt wird, aktiviert sich dieser Kanonen Skill, sofern er vom Cooldown her auch zur Verfügung steht.

Hinweis: für alle Keybind-Befehle, die man im direkt Chatfenster erfasst, immer /bind vor dem Text eingeben (mit Leerzeichen zwischen /bind und Taste), hier also
/bind Q "+TrayExecByTray 0 3 $”

Nun kommt das Verketten hinzu. Wir wollen nun immer Notenergie auf die Schilde und alle Kanonen- und Torpedoskills ausführen, wann immer sie verfügbar sind. Dazu geben wir folgendes ein:
Q "+TrayExecByTray 0 0 $ +TrayExecByTray 0 1 $ +TrayExecByTray 0 3 $ +TrayExecByTray 0 4 $ +TrayExecByTray 0 5 $ +TrayExecByTray 0 6 $"

Wäre es nicht schön, jetzt auch noch automatisch die Schilde auszugleichen und die Waffen abzufeuern? Kein Problem. Das Aneinanderreihen der Befehle erfolgt mit $$ als Trenner:
Q "$ GenSendMessage HUD_Root FireAll $ +power_exec Distribute_Shields $ +TrayExecByTray 0 0 $ +TrayExecByTray 0 1 $ +TrayExecByTray 0 2 $ +TrayExecByTray 0 3 $ +TrayExecByTray 0 4 $ +TrayExecByTray 0 5 $"

Aber Achtung: Sowohl das Kommando zum Abfeuern der Waffen als auch das Verteilen der Schilde stört Euren Feuerzyklus. Wenn Ihr verhindern wollt, dass die Waffen kurz aussetzen, vermeidet solche Binds, auch wenn sie auf den ersten Blick sehr bequem aussehen. Besser ist es, die Schilde mit dem Taktik Team automatisch ausgleichen zu lassen. Legt dieses dazu z.B. auf die Leertaste (Space) und aktiviert es immer kurz vor dem Kampf und, wenn ihr weder Feuer frei noch Streusalve aktiv habe und zwischen den Feuerzyklen (schwer vom Timing her).

Falls man nur die Energiewaffen und nicht auch noch die Torpedos abfeuern möchte, gebt statt GenSendMessage HUD_Root FireAll einfach GenSendMessage HUD_Root FirePhasers ein. Phaser gilt in diesem Fall für alle Waffenarten, also auch, wenn Ihr Disruptoren, Plasma etc. verwendet. Mit GenSendMessage HUD_Root FireTorpedos lassen sich Torepdos gezielt abfeuern.

Leider reagiert das Spiel nicht nur bei der manuellen Auslösung von Skills verzögert, sondern auch bei der Ausführung von Keybinds. Daher kann es passieren, dass beim Drücken der Taste Q zwar Notenergie auf die Schilde ausgeführt sowie ein Torpedoskill aktiviert wird, sich bei den Kanonen aber nichts tut. Um diese Unschärfe auszugleichen, muss man entweder häufiger Q drücken, damit die fehlenden Skills nachgeholt werden, oder man erweitert das Keybind in der Form, dass man die TrayExecByTray-Befehle einfach mittels Copy / Paste im Keybind dupliziert. Bedenkt auch, dass diese verketteten Keybinds sozusagen last in first out ausgeführt werden, d.h. von hinten nach vorne. Wichtige Skills solltet Ihr also ans Ende der Formel stecken.

Besser ist es natürlich, so wenige Befehle wie möglich in so ein Keybind zu stecken. Taktik Team, Notenergie auf X, vielleicht noch Aux2Id, GDF, Flottenunterstützung. Alles, was man situativ einsetzen sollte, darf nicht in so ein Keybind. Ich habe schon Leute gesehen, die wahllos alle ihre Buffs nacheinander zünden, und ihr Keybind dann mit Makro oder Autohotkey auf Dauerbetrieb laufen lassen. So bitte nicht.

Das obere Beispiel zeigt ein Keybind mit Fähigkeiten, die man ständig ausführen möchte. Skills wie RSP, Angriffsmuster Alpha, Ausweichmanöver etc. mappt man natürlich nicht in derartige Befehlsfolgen, es sei denn, man definiert sich z.B. einen Alpha-Strike oder eine Taste zum schnellen Abhauen mit Antriebsbatterie, Ausweichmanöver und Rammgeschwindigkeit, z.B.

p "+TrayExecByTray 2 4 $ +TrayExecByTray 2 5 $ +TrayExecByTray 2 6 $ StatsPreset_Load Preset_3 $ +power_exec Distribute_Shields $"

StatsPreset_Load Preset_3 ist die dritte vorkonfigurierte Energie-Level einstellung. Idealwerweise definiert man sie als 25/50/100/25, d.h. 25 Waffen, 50 Schilde, 100 Antrieb und 25 Hilfsenergie.

In jedem Team-Spiel sollte man nicht nur an sich, sondern auch an andere denken. Fähigkeiten, die Verbündete heilen, buffen oder zum Entfernen von Debuffs dienen, müssen im Kampf oft innerhalb weniger Sekundenbruchteile angewendet werden. Das manuelle Auswählen von Teammitgliedern und aktivieren der Fähigkeiten mit der Maus ist dafür nur für die reaktionsschnellsten Spieler eine Option. Ich vertraue wie viele andere an dieser Stelle ebenfalls auf Keybinds.

F1 "TargetTeammate 1 $ +TrayExecByTray 1 4 $ +power_exec Distribute_Shields $"
F2 "TargetTeammate 2 $ +TrayExecByTray 1 4 $ +power_exec Distribute_Shields $"
F3 "TargetTeammate 3 $ +TrayExecByTray 1 4 $ +power_exec Distribute_Shields $"
F4 "TargetTeammate 4 $ +TrayExecByTray 1 4 $ +power_exec Distribute_Shields $”


Drücke ich nun die Taste F2, so heile ich den 2. Spieler von oben in meiner Teamleiste und gleiche meine Schilde aus. Für Voll-Heiler mit einem ganzen Arsenal von Heil-Fähigkeiten bietet es sich an, verschiedene Heilskills zusammenzufassen und auf verschiedene Tasten zu verteilen, z.B. F1-F4 für Hüllenheilung mit Engineering Team, Aux2Sif, Hazard Emitter, F5-F8 für Schildheilung, F9-F12 für Buffs wie EPS Power Transfer, Angriffsmuster Delta, Tactical Team usw.

Soweit zu den Befehlen, die direkt über Schaltflächen aktivierbar sind. Nun kommen Keybinds, die einem das Spiel erleichtern:

Im (PvP)-Kampf ist es obligatorisch, das Feuer auf genau das Ziel zu fokussieren, das der „Target Caller“ vorgibt. Auch hierfür gibt es einen Befehl:

c "target_teammate 1 $ assist"

Die 1 ggfls. durch 2, 3 oder 4 austauschen, je nachdem, wer den Job hat. Die Heil-Keybinds lassen sich damit ebenfalls ergänzen, damit man nach dem Heilen wieder auf das ursprüngliche Ziel wechseln kann, falls man die Feuereigenschaften nicht unter Optionen angepasst hat.

In die gleiche Kerbe schlägt

b "team Focus Fire on --> $target"

Mit der Taste b signalisiert man im Team Chat die Info, welches Ziel man gerade angreift. Alle Mitglieder erhalten dann z.B. die Nachricht „Focus Fire on Gateway“, wenn man gerade auf das Tor in Infected schießt. Man kann somit auch Teammitglieder koordinieren, die nicht über Teamspeak verbunden sind.

Früher gab es massive Probleme durch den Einsatz von „Verwirr“-Skills wie Scramble Sensors oder AMS, die durch ständigen erzwungenen Zielwechsel den Einsatz von Heil-Fähigkeiten auf das eigene Schiff verhinderten. Durch folgende Keybinds konnte man sich wieder selbst in den eigenen Fokus rücken, damit die eigenen Heilfähigkeiten nicht beim Gegner oder auf irgendwelchen Chroniton-Minen landen:

L "Target_Self $ +TrayExecByTray 1 4 $"

Wer wie ich während eines Kampfes gerne die volle Kontrolle über die eigene Geschwindigkeit hat, kommt um folgende Keybinds nicht herum (das Mausrad lässt sich zwar auch in den Optionen als "Gaspedal" definieren, nicht aber die Sensitivität):

Wheelplus "throttleadjust .125"
Wheelminus "throttleadjust -.125"


Jeder „Click“ mit dem Mausrad nach vorne oder hinten erhöht bzw. reduziert die Impulsgeschwindigkeit um ein Achtel. Es sind somit 9 Clicks nach vorne für volle Geschwindigkeit aus dem Rückwärtsgang notwendig. Mit .2 sind es nur sechs, mit .25 fünf usw. Man kann somit die Genauigkeit einstellen, die für die eigene Spielweise optimal ist. Durch das Gas geben per Mausrad verliert man die sonst standardmäßig konfigurierte Zoom-Funktion. Ich verwende an deren Stelle die Plus- und Minus-Taste des Nummernblocks als Ersatz:

Add "AdjustCamDistance -15"
Subtract "AdjustCamDistance 15"


Noch ein Tipp zum Bodenkampf:

So gut wie alle Skills lassen sich genau wie oben beschrieben auch am Boden ausführen. Das Ausgleichen der Schilde entfällt natürlich. Ein netter Keybind ist:

E "Target_Enemy_Next_Exposed $ +TrayExecByTray 0 1"

Mit E kann ich einen exposed Gegner anvisieren und dann mit dem Spezialangriff (sinnvollerweise eine Exploit-Waffe wie dem Scharfschützengewehr) den Pelz verbrutzeln.

Ein fertiges Beispiel (Download Space.txt)

--> Space führt alle Skills aus, die Ihr in den Tray mit der Nummer 5 legt, gleicht die Schilde aus und feuert die Waffen ab. Letzteres solltet Ihr rausnehmen, der Vollständigkeit halber aber hier genannt. In den Tray Nummer 6 legt Ihr links in die ersten beiden Felder die Heilfähigkeiten.
--> Mit dem Mausrad steuert Ihr die Geschwindigkeit. Mit Plus und Minus auf dem Nummernblock zoomt Ihr.
--> Mit F1-F4 heilt Ihr die Teammitglieder 1 bis 4 (1. Heilskill), ebenso mit F5-F8 (2. Skill).
--> Mit c wechselt Ihr auf das Ziel des 1. Teammitglieds
--> Mit b schreibt Ihr in den Teamchat, auf welches Ziel Ihr feuert (in der Hoffnung das die anderen es ebenso machen werden)
--> Die linke Steuerungstaste wendet die Heilskills auf Euch selbst an
--> nehmt diesen Teil für mehr DPS raus, wenn Ihr mit dem Spiel und dem Raumkampf vertauter seid!

Activité du forum

Il y a 0 utilisateur sur le forum

aucun visiteur

Statistiques

  • 52 sujets créés
  • 44 messages postés
  • 0 annonce
  • 1 participant