systems_en.jpg
Saturday 11 September 2021 - 14:42:37  ◦  Category: Star Wars The old Republic  ◦  Posted by  Kane  ◦  Comments (0)

Heya, SWTOR-Community! Ich bin Bryant Wood, einer der Systemdesigner von Star Wars: The Old Republic. Anlässlich unseres zehnten Jahrestags gewähre ich euch heute einen Einblick in das Systemdesign und lasse euch an meiner Begeisterung für das bestgehütete Gaming-Geheimnis teilhaben.

Das Systemdesign von SWTOR ist das Bindeglied zwischen all den atemberaubenden Elementen des Spiels. Wir entwickeln sogenannte Game-Loops. Ihr könnt euch Game-Loops als wiederkehrende Reise durch Teile des Spiels vorstellen; einen täglichen Bereich zum Beispiel, eine wöchentliche Eroberung oder der Weg bis auf Objektstufe 306. Die Loops ermöglichen Spielern die Erstellung und den Abschluss von Zielen, die Interaktion mit anderen Mitgliedern der Community und das Erleben all der coolen Dinge, die das Team geschaffen hat. Das Systems-Team sorgt dafür, dass die investierte Arbeit und Zeit hinsichtlich des Spielerlebnisses ausgewogen sind.

Eine Schlüsselkomponente dieser Loops sind Ziele. Wenn ihr euch bei SWTOR anmeldet, gibt es immer etwas, das Spieler gerne erreichen würden. Einige Spieler wünschen sich eine epische Geschichte, in der sie selbst die Hauptrolle spielen. Andere wollen ihrer Kreativität mit Dekorationen freien Lauf lassen. Wieder andere möchten sich mit anderen Spielern messen, um herauszufinden, wie konkurrenzfähig sie sind. All das sind großartige Ziele und wir versuchen, bei der Entwicklung von Systemen möglichst viele Ziele umzusetzen.

Bei diesem Prozess richten wir unser Augenmerk häufig auf 3 Arten von Zielen: kurz-, mittel- und langfristige Ziele. Kurzfristige Ziele sind Dinge, die Spielern eine sofortige Belohnung gewähren. Dabei kann es sich um schnelle Ziele wie die Ausschaltung eines Gegners und den Erhalt eines hübschen Objektes handeln. Sie können aber auch einige Tage in Anspruch nehmen. So oder so garantieren kurzfristige Ziele, dass um die Ecke immer ein Erfolg auf euch wartet. Mittelfristige Ziele erwarten die Spieler irgendwo am Horizont und können in einer Woche abgeschlossen werden. Sie erfordern ein gewisses Engagement, bieten aber ein größeres Erfolgserlebnis. Langfristige Ziele sind der Grund, warum ihr den ganzen Monat lang spielt. Sie ermöglichen den Spielern, sehr viel Zeit und Arbeit in ihren Charakter zu investieren, um am Ende eine Belohnung zu erhalten, auf die sie stolz sein können.

JUubE

In Galaktischen Saisons sind kurzfristige Ziele beispielsweise Prioritätsziele, mittelfristige Ziele sind wöchentliche PZs und die Möglichkeit, eure nächsten Stufen zu sehen. Langfristige Ziele basieren auf Stufe 100, den damit verbundenen Belohnungen und dem Tokenhändler der jeweiligen Galaktischen Saison. Durch den Einsatz aller 3 Zieltypen können wir über Jahre hinweg Erlebnisse schaffen, die die Spieler witzig und fordernd finden.

Ein Ziel ohne Plan ist nur ein Wunsch. Wie stellen wir also sicher, dass Spieler nicht nur Träumer sind? Wir nutzen Systeme, um ihre Reise zu lenken! Jedes Ziel, das wir präsentieren, sollte sichtbar und zugänglich sein, wie ein Weg durch einen dichten Wald. Werfen wir nun zur Verdeutlichung dieser Reisephilosophie einen Blick auf ein Feature von SWTOR, das wir zukünftig verbessern möchten. Wir haben einen großen Katalog voller grandioser Objekte, aber wisst ihr auch, wo ihr sie alle bekommt? Wenn ich mir das Ziel setze, eine bestimmte Dekoration zu erhalten, wie gehe ich dann vor? 

Zunächst werfe ich einen Blick auf den Ursprung des Objektes, den ich der Tooltip-Beschreibung entnehmen kann. So erfahre ich schon mal, woher das Objekt kommt, was toll ist, aber es könnten noch mehr Details hilfreich sein. Spieler könnten sich folgende Frage stellen: In welchem Modus muss ich spielen? Bekomme ich das Objekt nur bei einem bestimmten Boss? Muss ich etwas Bestimmtes tun, um es zu erhalten? Wir wollen nicht alle Fragen beantworten, weil das Lösen von Rätseln Spaß machen kann. Wir enthalten dem Spieler aber nie die Informationen vor, die er braucht. Während SWTOR weiter wächst, wollen wir unsere Kollektion von Objekten in eine Kollektion erreichbarer Ziele für unsere Spieler umwandeln, mit überschaubaren Wegen, um diese zu erreichen.

Wenn wir auf ein Ziel hinarbeiten, wollen wir Dinge tun, die uns am weitesten voranbringen. Diese Kollektion von idealen Maßnahmen nennen wir den optimalen Weg. Er kann Spieler durch verschiedene Teile des Spiels führen und ihnen frische und aufregende Inhalte bieten. Er kann einem Spieler aber auch immer wieder sagen, dass er eine bestimmte Aktivität erledigen soll. Als Systems-Team prüfen und modifizieren wir diese optimalen Wege, um negative Spielererlebnisse wie Langeweile oder Überdruss zu reduzieren. Wir möchten, dass die Spieler in SWTOR Spaß haben, ohne sich zwischen diesem Spaß und vernünftigen Fortschritten hinsichtlich ihrer Ziele entscheiden zu müssen. Deshalb ist die Prüfung optimaler Wege äußerst wichtig. Wir können diese Wege nutzen, um Spieler an unterschiedliche Inhalte heranzuführen, und diese Art des Spielerlebnisses ist eine unserer Philosophien für unseren zehnten Jahrestag. SWTOR hat schon zahlreiche Inhalte veröffentlicht, und wir möchten die Spieler ermutigen, die gesamte Bandbreite des Spiels zu erleben, ohne sie von den Elementen abzubringen, die sie am meisten lieben. 

Anlässlich unseres zehnten Jahrestags möchte ich mich an dieser Stelle kurz von meiner Rolle als Systemdesigner verabschieden und einige Worte als Entwickler sagen. Ich verrate euch nun ein Branchengeheimnis, den besten Teil bei der Entwicklung von Spielen.

Das seid ihr. Ernsthaft.

Wer in einem kreativen Medium wie der Spielebranche arbeitet, lässt immer einen Teil seiner Seele in seine Arbeit einfließen. Dann nehmen die Spieler diese Seele auf, hauchen ihr über das Spiel Leben ein und verwandeln das Spiel in etwas völlig anderes. Es gibt kein schöneres Gefühl, als die wunderbaren Dinge zu sehen, die Spieler mit unseren Designs erschaffen. Die Aufregung, wenn wir eine neue Erweiterung ankündigen. Die Mühe, die ihr euch gebt, um neue Inhalte zu meistern oder neue Belohnungen zu erhalten. Der Ausdruck auf euren Gesichtern, wenn ihr nicht glauben könnt, dass wir das tatsächlich gemacht haben. Diese Reaktionen erleben zu können ist mein Ziel und es macht die Arbeit besser als alles, was ich mir hätte vorstellen können.

Ihr, die Spieler, erweckt SWTOR zum Leben und macht das Spiel zu dem, was es ist. Das motiviert mich, besser zu werden und noch bessere Systeme für euch zu entwickeln. Ich freue mich schon, weitere Erinnerungen mit euch allen in der Welt von SWTOR zu erschaffen.


Quelle: swtor.com

0 Comments