Posted by Kane
Comments 0
Views 

Nach einem Monat exzellenter Community-Beiträge und einem spannenden turnierartigem Wettbewerb ist euer Ship Showdown-Champion 2021 gekrönt worden! Die Argo Cargo wird Inspiration für einen offiziell lizensierten Rucksack im Spiel sein, der allen Backern kostenlos zur Verfügung gestellt wird, während die vier finalen Schiffe zur IAE 2951 alle einen exklusiven Anstrich erhalten. Besucht die Seite zum Ship Showdown, um eine vollständige Zusammenfassung des Events zu erhalten.

Und mit dem heutigen Ende des Ship Showdown-Free Flys hoffen wir, dass ihr Spaß daran hattet, die vier finalen Schiffe zu erkunden und sie im Flug zu testen. Falls ihr wollt, dass der Spaß weiter geht, könnt ihr bis zum 29. September von den rabattierten Starter-Paketen profitieren.

Letzte Woche haben wir auch die Seite zu unserer kommenden CitizenCon freigeschaltet! Es ist wieder einmal an der Zeit, alles rund um Star Citizen zu feiern und vor allem die Community, die alles in diesem Universum erst möglich macht. Ihr könnt einen Tag voller aufregender Inhalte erwarten, einschließlich tiefer Einblicke in die Entwicklung, Community-Videos, Cosplay und vieles mehr! Auf der Webseite findet ihr den Zeitplan, kleine Geschenke und mehr zum diesjährigen Event. Vergesst also nicht, in eurem Kalender den 9. Oktober, 17 Uhr MESZ, für eine epische Digitale CitizenCon zu markieren.

Darüber hinaus steht ein ganzer Monat voll Terror an, der durchs Verse näher kriecht. Haltet also Ausschau nach den Feierlichkeiten zum Tag der Vara, die am Ende der Woche starten.

Mal sehen, was diese Woche los ist:


Am Dienstag fügt das Narrative-Team weitere Inhalte zur stetig wachsenden Galactapedia hinzu.


Am Donnerstag sehen wir das vierteljährliche Staffelfinale von Inside Star Citizen auf unserem YouTube-Kanal. Wir werfen einen Blick auf Bombardierungen und diskutieren in einem Patch-Bericht über alles, was mit Alpha 3.15 kommt.


Am Freitag gibt es ein Update des Subscriber-Vaults, und der RSI-Newsletter wartet in eurem Posteingang. Schließlich haben wir eine neue Episode von Star Citizen Live, die um 01:00 Uhr MESZ auf unserem Star Citizen-Twitch-Kanal übertragen wird. In dieser Entwickler-Episode sitzen wir mit dem Props-Team zusammen, um über eine unserer älteren Einrichtungen zu sprechen und darüber, wie es an heutige Standards angepasst wird.



Habt eine fantastische Woche!


Ulf Kuerschner
Lead Community Manager

Posted by Kane
Comments 0
Views 

Star Citizen Live gibt einen kleinen Rückblick auf die aktuelle Woche und speziell auf das Format Inside Star Citizen und beantwortet weitere Fragen zu diesen Themen. Der Stream kann jede Woche live auf dem CIG Twitch Channel angesehen und Fragen können direkt im Chat übermittelt werden.

Gastgeber dieser Episode ist Community Content Manager Jared Huckaby und als Gäste dabei sind Narrative Director Dave Haddock und Lead Writer Will Weissbaum.


Zusammenfassung

  • Was hat sich innerhalb dieser Woche getan und an der Idee von “Death of a Spaceman” geändert?
    • Durch die neue Heilungsmechanik haben sie sich überlegt, wie durch das Klonen die Erinnerungen erhalten bleiben können und auch wie durch die genetische Wiederherstellung bei dem Charakter eine erklärbare Geschichte vorhanden bleibt. Mit der neuen Mechanik wird es aktuell so sein, dass wenn ein Spieler gestorben ist und er dabei schwer an den Beinen verletzt wurde, diese Verletzungen auch nach dem Aufwachen im Krankenhaus vorhanden sind. Also muss der Spieler entscheiden, ob er sich dann behandeln lässt oder sich künstliche Beine implantieren lässt, um die Einschränkung zu reduzieren. Ebenso machen sie sich Gedanken wie oft das Klonen möglich ist und welche Auswirkungen das Klonen auf das genetische Material hat.
  • Was passiert, wenn ein medizinisches Schiff zerstört wird, mit den Personen, die sich dort ausgeloggt haben?
    • Diese werden dann an ihrem vorher bevorzugten Ort wieder aufwachen.
  • Sind die Angaben zu den gespeicherten Erinnerungen nur für die Hintergrundgeschichte eingebracht worden oder wird man im Spiel auch deren Auswirkungen merken?
    • Zur Zeit dient es der Hintergrundgeschichte und wäre auch schwer im Spiel umzusetzen. Vielleicht haben die Designer zu einem späteren Zeitpunkt die Notwendigkeit, einige Beschränkungen erklären zu müssen und können so auf diese Technologie in der Geschichte zurückgreifen. Ebenso wird man sehen, wie sich ein etwas schlechteres MedBed und dazu die schlechtere Ibrahims Sphäre auf den Wiederherstellungsprozess des Charakter auswirken werden.
  • Die Klontechnologie ist von den Vanduul kopiert worden. Haben diese die Technologie selbst entwickelt oder auch nur von einer andere Spezies übernommen?
    • Das ist eine gute Frage. Vielleicht wird man in Zukunft mehr darüber erfahren.
  • Die Ibrahims Sphäre kann nur innerhalb eines MedBeds aufrecht erhalten werden. Kann man die Ibrahims Sphäre stehlen?
    • Auch hier sind eher die Designer gefragt, weil es starke Auswirkungen auf die Spieler haben kann bzw. das Gameplay selbst. Hier wird man abwarten müssen, was die Designer für richtig halten.
  • Haben Alienrassen Zugriff auf diese Art Klontechnologie bzw. wie haben sie diese dann erhalten?
    • Sie müssen zugeben, dass sie bisher nicht über Alienrassen in Verbindung mit der Klontechnologie gesprochen haben. Sie können sich vorstellen, dass die Menschheit ihre Technologie in Zukunft mit einigen Alienrassen teilen wird. Ansonsten muss die Menschheit ihre ersten Erfahrungen damit machen.
  • Wie erklären sie, dass anscheinend die Datenübertragung zu einem MedBed bzw. Ibrahims Sphäre beim Ableben so schnell funktioniert, wo doch alles andere an Datenübertragung so viel länger dauert?
    • Daran arbeiten sie noch und in der Geschichte wissen die Menschen selbst nicht, wie es genau im Details funktioniert.
  • Was für ein Sinn steckt dahinter eine tote Person wiederzubeleben, um sie dann ins Gefängnis zu sperren?
    • Die kriminelle Person soll ihre Strafe auch erleben können, ansonsten könnte man denjenigen nach 25 Jahren wiederbeleben und für die Person wären gefühlt nur einige Sekunden verstrichen.
  • In welchen Situationen ist der Spieler gezwungen, einen neuen Charakter zu erstellen?
    • Nach einer gewissen Anzahl an Klonvorgängen ist das Imprint mit allen Daten des Charakter nicht mehr nutzbar, dann müsste sich der Spieler einen neuen Charakter erstellen. Bisher wird es nicht möglich sein, diesen Prozess von außen zu beeinflussen, also dass andere Spieler beispielsweise die Möglichkeit haben, die Ibrahims Sphäre mit den Daten eines Spielers zu stehlen oder zu zerstören.
  • Steht die Ibrahims Sphäre allen zur Verfügung, also auch Kriminellen und Superreichen?
    • Ja davon kann man ausgehen, denn auch diese beiden Personengruppen finden Möglichkeiten, an diese Technologie zu gelangen.
      Wie wirkt sich die Klontechnologie auf das Militär aus?Sie können sie vorstellen, dass auch das Militär ihre Strategien ändern wird, mit dem Wissen ihre gefallenen Soldaten wieder ins Feld führen zu können. Hierbei sei der psychologische Aspekt zu beachten, denn Menschen könnten zu dem Entschluss gelangen unsterblich zu sein, was ihre Psyche verändern würde. Auch die Kosten und die körperlichen Nachwirkungen sollte man nicht außer Acht lassen.
  • Wird man sich an die Vorgänge, die zum Tod geführt haben, erinnern?
    • Da ist es wohl wie heute auch, dass ein traumatisches Erlebnis bei manchen in Flashback kurz auftaucht, während manche sich gar nicht erinnern können. Vom Konzept her sind sie nur wenig in diese Thematik eingetaucht.
      Wird ein vorheriger Drogenkonsum nach einer Wiederbelebung auch Auswirkungen haben?Das nehmen sie stark an, da Drogen einen starken Einfluss auf den Körper und das Gehirn haben und somit in das Imprint mit aufgenommen werden.
  • Kann man auch ein Tier als Imprint hinterlegen?
    • Prinzipiell müsste es möglich sein, nur auch sehr teuer.
  • Ist es vorgesehen, dass jede Gang im Pyro System ihre eigene Basis hat?
    • Das hoffen sie, auch wenn es so sein soll, dass die Gangs immer um die Vorherrschaft von Ruin Station kämpfen. Dennoch freuen sie sich, wenn jede Gang ihr eigenes Gebiet hat und dieses durch Farben und Zeichen klar gekennzeichnet ist.
  • Auf welcher Seite stehen die Krankenhäuser bzw. die Ärzte zum Beispiel auf GrimHEX?
    • Man kann davon ausgehen, dass es früher gute Ärzte waren, welche durch schlechte Umstände oder auch Drogenmissbrauch hierher gekommen sind. Trotz allem sind sie noch Ärzte, die Verletzen helfen wollen und sich somit weder auf die eine noch andere Seite schlagen.
  • Wird es überhaupt Gesetze im Pyro System geben?
    • Es wird eine Art von Gesetzt geben und die Gangs werden ihre Gebiete verteidigen, wenn es sein muss. Die vorliegenden Gesetzte werden aber sich nicht so streng sein, wie in einem vom UEE regierten Gebiet.
  • Ist der Kampf der Gangs um Ruin Station dauerhaft oder ab und zu ein großes Ereignis bei dem Spieler mitwirken können?
    • Sie haben darüber gesprochen, ob es ein dynamisches Ereignis sein soll oder wirklich dauerhaft bestehen soll. Bisher sind sie noch zu keinem Ergebnis gekommen und werden auch in Zukunft darüber diskutieren.
  • Mit wie vielen Gangs werden wir es im Pyro System zu tun haben?
    • Ursprünglich haben sie elf Gangs konzipiert. Natürlich können in Zukunft einige neue Gangs entstehen oder auch bestehende wegfallen.
  • Wer hat vor dem Xeno Threat die Herrschaft über Ruin Station?
    • Das waren sicherlich die Kopfgeldjäger, die schon lange im Pyro System leben und eine Art Ehrenkodex haben.

Posted by Kane
Comments 0
Views 

Willkommen zu einer neuen Episode von Inside Star Citizen, dem wöchentlichen Format mit den aktuellsten Informationen zu Star Citizen. Gastgeber ist Associate Creative Producer Jared Huckaby.

Star Citizen Projekt Update

  • Das EU PU Feature Team kümmert sich im Moment um abschließbare Kisten, damit Spieler bei ihrer Erkundung auch etwas zu entdecken haben. Dabei muss man manche Kisten aufschweißen, während bei anderen ein Code notwendig ist. Ebenso arbeiten sie weiterhin an den Annäherungsminen, welche später bei den Wracks im All eingesetzt werden sollen. Dabei können diese Minen auch eine Kettenreaktion auslösen. Gegenstände reagieren dabei auf die Explosion und schweben aufgrund der Druckwelle davon. Bei den Minen werden auch schon die ersten VFX Effekte getestet, um das beste Erlebnis herauszuholen.
  • Das UI Team kümmtert sich um die Bildschirme für die Schiffsauswahl und stellt diese von Flash auf das Builduing Block System um. Auch wenn die Spieler wenig von der Veränderung merken, so haben die Entwickler es leichter, Bildschirme zu gestalten und diese Technik benötigt weniger Leistung als vorher. Auch haben sie sich daran gemacht, dass Bildschirme unterschiedliche Gefahrenstufen per Farbe anzeigen können und somit noch besser zu sehen ist, welche Situation vorherrscht.
  • Daneben  arbeitet das UI Team an den Anzeigen der Hilfmittel zum Abbau von Erzen. Diese Geräte setzt man direkt auf den Stein an und lässt es seine Arbeit verrichten. Dabei werden auf dem Display verschiedene Werte angezeigt. Das Aussehen der Anzeige unterscheidet sich je nach Hersteller.
  • Um die Immersion zu steigern, bekommen die Angestellten der verschiedenen Läden passende Arbeitskleidung, damit man auch erkennt, dass die Person hinter der Theke ein Angestellter und kein Gast ist.
  • Zu den kommenden Austrüstungen wird es auch eine neue Technik geben, die ein Extra hinzufügt, wenn zwei Teile der gleichen Ausrütung getragen werden. Als Beispiel trägt ein Charakter einen Helm und zieht passend dazu ein Rüstungsteil für den Torso an. Anschließend sieht man nicht nur den Helm und die Torsopanzerung, sondern der Helm bekommt zusätzlich ein Tuch in Tarnfleckmuster, welches vom Helm auf den oberen Teil der Oberkörpers aufliegt.
  • Das Vehicle Experience Team arbeitetet unter anderem an dem Einsatz von Bomben und es gibt auch Bilder von der neuen Schleudersitzkamera zu sehen.
  • Von der Ares Starfighter gibt es einige Bilder zu sehen, auch wenn das Schiff seinen Weg in PU erst etwas später finden wird.
  • Zu der Aegis Redeemer gibt es einige Bilder vom neuen Glow Shader zu sehen, womit die Designer das Leuchten fließend ändern können. Auch die Innenräume werden gezeigt, selbst wenn diese noch etwas Arbeit benötigen.
  • Die Drake Vulture befindet sich gerade in der Grey Box Phase und davon gibt es Bilder zu sehen.
  • Erste Bilder der White Box Phase gibt es von der Hull A zu sehen. Dabei braucht man kaum zu erwähnen, dass sich die Maße des Schiffes etwas vergrößern werden, damit die Spieler in dieses Schiff passen. An den Innenräumen erkennt man leicht die Verwandtschaft zur Prospector. Die Hull C ist grafisch überarbeitet worden und somit auf dem neuesten Stand.
  • Zum Schluss wird berichtet, dass Port Olisar etwas in der Position verschoben wird, damit es sich passend zum System in der richtigen geostationären Umlaufbahn befindet.


Posted by Kane
Comments 0
Views 

Alle zwei Wochen begleiten wir die Aktualisierung der Roadmap mit einer kurzen erklärenden Notiz, die euch Einblick in die Entscheidungsfindung geben soll, die zu den Änderungen geführt hat. Dies stellt einen Teil unserer Bemühungen dar, unsere Kommunikation gegenüber euch allen, die ihr dabei helft, Star Citizen und Squadron 42 erst möglich zu machen, transparenter, bestimmter und aufschlussreicher zu gestalten.

In diesem Sinne, lasst uns voranschreiten und ins Roadmap Roundup dieser Woche abtauchen!

— CIG Community Team

 


Nennenswerte Änderungen für den 22. September 2021

Release View

Die folgenden Aufgaben wurde zu Release-Darstellung/Release View hinzugefügt.

  • Raststätten: Raumstation-Kliniken
  • Orison-Klinik
  • New Babbage-Klinik


Außenposten-Heimstatt – Unabhängige & Gesetzlose

Die Frage, wann neue Außenposten als Ziele ins Spiel kommen, wird gerade neu überdacht, weshalb wir diese Karte vorübergehend aus der Roadmap entfernt haben, bis die Diskussionen abgeschlossen sind.



Das wäre es für diese Woche! Nehmt auch an der Diskussion im Spectrum teil!

 

Posted by Kane
Comments 0
Views 

Jedes Jahr fordert der Ship Showdown die Community heraus, ihr Lieblingsschiff zu küren. Mit mehr als 100 flugbereiten Schiffen im Verse, kommt keine passionierte Meinung zu kurz! Nach tausenden kreativer Einsendungen (Bildschirmfotos, Videos, Lego™-Modellen, eigenen Songs, 3D-Modellen und mehr) und zwei Runden epischer Duellen, haben wir schließlich unsere VIER FINALISTEN bestimmt!

Posted by Kane
Comments 0
Views 

Das Empyrion Update 1.6 hat die Experimental Phase verlasse und ist jetzt als Reguläres Update verfügbar. Im Rahmen der Updates 1.6 werden wir auf unseren Server eine Komplett neue Map aufspielen. Die Schwirigkeitseinstellungen werden von der Vorherigen Version übernommen aber die Planeten komplett neu generiert um alle Features des Updates 1.6 nutzen zu können.

Heute im Laufe des Tages werden wir diverse Konfigurationen testen. Spätestens morgen mittag um 12 Uhr wird die Finale Map für 1.6 auf dem Server Online gehen.

Posted by Kane
Comments 0
Views 

Willkommen zu einer neuen Episode von Inside Star Citizen, dem wöchentlichen Format mit den aktuellsten Informationen zu Star Citizen. Gastgeber ist Associate Creative Producer Jared Huckaby.

Posted by Kane
Comments 0
Views 

Ankündigung der vierten PTS-Runde – ein eingehender Blick auf die aktualisierten Kampfstile für Hexer und Attentäter.

Posted by Kane
Comments 0
Views 

Der Ship Showdown ist in vollem Gange! Der aufgeheizte Wettbewerb der Fahrzeuge befindet sich nun in Tag 5 und wir haben bereits unglaubliche Teilnehmerzahlen aus der Community gesehen. Die ARGO MPUV hat es in Runde 2 geschafft und die Cutlass wurde von der 600i im der knappesten Schlacht, die der Ship Showdown je gesehen hat, entthront!

Posted by Kane
Comments 0
Views 

Willkommen zu einer neuen Episode von Inside Star Citizen, dem wöchentlichen Format mit den aktuellsten Informationen zu Star Citizen. Gastgeber ist Associate Creative Producer Jared Huckaby.